Mit azh myYOLO verfügen Sie über 2 Möglichkeiten, die digitale Unterschrift einzuholen:

1. Eingabe der Unterschrift über ein touchfähiges Endgerät (zB IPAD)
Hierbei wird die Unterschrift über den Touchscreen des Gerätes eingeholt. Das Endgerät muss eine VERLAUFSEINGABE über den Mauszeiger zulassen und nicht nur einen Punkt aufnehmen.

Vorteile:

  • Kein Anschluss eines weiteren Endgerätes notwendig. Dadurch keine Kabel usw.
  • Keine Investitionen in ein weiteres Gerät.
  • Mobil sehr gut einsetzbar. (LTE/UMTS oder WLAN reichen aus)
  • Der Trainer hat ALLES in der HAND.
  • Betriebssystem unabhängig: Android, IOS, Windows – nur ein Browser ist notwendig. (Empfehlung Chrome oder Firefox)
  • Keine zusätzliche Treiberinstallation.

Nachteile:

  • Durch die Displayauflösung wird die Dateigröße der Unterschrift größer als beim Signo Pad. Hierdurch ist auch der UPLOAD der Unterschrift langsamer als beim Signo Pad.
  • Vielen Teilnehmern erscheint die Eingabe der Unterschrift ungewohnt.
  • Der Handballen kann nicht auf das Gerät aufgelegt werden – der Kunde muss daher freihändig unterschreiben. Hier ist etwas Übung notwendig.
  • Bei dem aktuellen Microsoft Browser EDGE ist eine Eingabe noch nicht möglich. Hier wird nur ein Punkt aufgenommen – nicht der Unterschriftsverlauf.

 

2. Eingabe der Unterschrift über das SIGNO PAD
Hier schließen Sie das Signo Pad per USB an ein Endgerät an. Die Unterschrift erfolgt auf diesem Gerät.

Vorteile:

  • Gutes Handling für den Teilnehmer. Er kennt diese Eingabemöglichkeit z.B. durch den „Postboten“.
  • Die Auflösung und Qualität der erfassten Unterschriften sind besser.
  • Schnelle Übertragung und Eingabe der Unterschrift. Der UPLOAD ist annähernd 10x so schnell im Vergleich zum Touchgerät.
  • Gute Haltbarkeit des Endgerätes.

Nachteile:

  • Sie müssen ein weiteres Endgerät anschaffen.
  • Sie müssen einen WINDOWS Rechner nutzen. Nur für dieses System steht ein Treiber zur Verfügung.
  • Sie müsen den passenden Treiber installieren.
  • Es kommt in seltenen Fällen zu Komplikationen mit dem Virenscanner. Diese müssen dann entsprechend eingerichtet / neu konfiguriert werden. (Vor allem AVIRA)
  • Das Unterschriftenpad ist mit einem USB Kabel mit dem Endgerät verbunden.

 

Hier finden Sie die Bestellmöglichkeit für das Signo Pad:
https://www.signotec-shop.com/webstore/en/signature-pad-sigma-led.html

Hier finden Sie die Installationsdetails für das Signo Pad:
https://azh-myyolo.support/signo-tec-unterschriftenpad-installieren/

 

3. Auswahl des passenden Endgerätes in azh myYOLO:

azh myYOLO > Einstellungen > STANDORTEINSTELLUNGEN oder KURSE ( je nach Version)
Hier wählen Sie aus, ob die Unterschriftseingabe über SIGNO PAD oder TOUCH SCREEN erfolgen soll.

ACHTUNG!
Zur Nutzung des automatischen CHECK IN empfehlen wir Ihnen die Nutzung des SIGNO PAD.
Unsere Erfahrungen zeigen, dass die Eingabeim täglichen Handling deutlich schneller und unkomplizierter erfolgt.

 

Kommentarfunktion deaktiviert.