Rehasportverordnung

 

Sie möchten eine neue Rehasportverordnung anlegen? 

  • Vergewissern Sie sich bitte, dass der Kostenträger / die Krankenkasse hinterlegt wurde.
  • Um eine neue Rehasportverordnung / eine Verlängerung einzupflegen, müssen Sie den Button [Neue Reha VO] innerhalb der Mitglied Stammdaten Anzeige betätigen.

  • Sie wechseln in die Verordnungsanlegung. 

1. Der Kostenträger und die Stammdaten werden übernommen.

2. Rezeptausstellungsdatum eintragen

3. Genehmigungsnummer der AOK Bayern  / Landwirtschaften Krankenkasse einpflegen

4. Auswahl der Signaturart “Manuell oder Digital” auswählen

5. Beginn der Genehmigung einpflegen.

6. Arztzuweisung, sofern Sie den Arzt in den Stammdaten hinterlegt haben wird dieser automatisch übernommen. 

7. Auswahl ob es sich bei der Verordnung um eine Neuverordnung oder eine Folgeverordnung handelt.

8. Auswahl der Verordnung ob es sich bei der Verordnung um eine Rehabilitationssportverordnung, Herzsportverordnung oder eine Verordnung für Funktionstraining handelt. 

Wichtig Sie können nur Funktionssport Verordnungen annehmen sofern Sie dies auch anbieten. Das gleiche gilt für Herzsport.

 

  • Nachdem Sie alle Daten der Verordnung übernommen haben betätigen Sie den Button [speichern], sodass Sie die restlichen Daten der Verordnung einpflegen können. 

 

1. Sie übernehmen die empfohlene Rehabilitationssportart.

rezept7

2. Im nächsten Schritt übernehmen Sie die von der Krankenkasse genehmigte Anzahl an Übungseinheiten. 

rezept8

3. Sollte die Übungseinheiten Anzahl / Monate abweichen so können Sie dies im Individuellen Eingabefeld ergänzen. 

4. Bei chronischen Befunden können Sie zudem die Krankheitsbilder auswählen.

5. Wenn Sie alle Eingaben vorgenommen haben, betätigen Sie den Button [speichern].

6. Die Verordnung wird angelegt und die Eingabe wird bestätigt.

7. Klicken Sie in diesem Feld auf zurück so gelangen Sie direkt zurück in die Mitglied Stammdaten Anzeige, die jetzt die neue Verordnung enthält.

Sie erkennen direkt! 

  1. Die Verordnungsart
  2. Beginn der Verordnung, das Ende der Verordnungslaufzeit, Anzahl der verordneten Behandlungen, bisherige Besuche.
  3. Hinterlegte, digitale Dokumente, sofern Sie welche hinterlegt haben.
  4. Über den Button [ändern] wechseln Sie, in das angelegte Rezept um Änderungen vorzunehmen und/oder die Teilnahmelisten zu drucken oder einzusehen. (Je nach Modul / Bedarf)

rezept9

 

Kommentarfunktion deaktiviert.