1. Vergewissern Sie sich bitte, dass der Kostenträger hinterlegt wurde.

2. Klick auf NEUE Reha VO

rezept1

rezept2

3. Der Kostenträger und die Stammdaten werden übernommen.

4. Verordnungsdatum auswählen

5. Genehmigungsdatum auswählen

6. Manuelle Abrechnung>> hier wählen Sie ob das Rezept manuell oder digital unterschrieben werden soll. (Nur bei hinterlegter Funktion)

7. Wählen Sie den verordnenden Arzt

 

8. Zusatzfunktion für bereits begonnene Rezepte:

rezept5

Hier können Sie bereits geleistete und vielleicht bereits abgerechnete Einheiten des Rezeptes eintragen.
Diese Funktion nutzen Sie vor allem bei der Übernahme der Software.

Abgearbeitete Rehatermine:  Wie viel Termine hat der Patient bereits bei Ihnen wahrgenommen??
Davon abgerechnet: Wie viele Termine wurden hiervon bereits mit der Krankenkasse abgerechnet?
Abrechnungsnummer: Welche Positionsnummern hatten diese Einheiten.
Kursleiter: Welcher Kursleiter hat die Einheiten durchgeführt.

In unserem Beispiel hat der Patient bereits 20 Termine wahrgenommen – hiervon wurden 10 mit der Kasse abgerechnet.

Durch diese Eingabe, kann jeder Patient direkt in die Software übernommen werden und wird direkt mit der Anwendung weiter verwaltet.

 

9. Bitte wählen Sie ob es sich um eine Neuverordnung oder Folgeverordnung

10. Welche Kostenübernahme ist gewünscht – bitte wählen:

rezept6

11. Bitte mit SPEICHERN bestätigen – es öffnet sich ein neues Fenster.

12. Wählen Sie bitte die Rehabilitationssportart:

rezept7

13. Anzahl der Übungseinheiten:

rezept8

14. Bei abweichender Anzahl können Sie dies hier vermerken.

15. Bei chronischen Befunden können Sie zudem die Krankheitsbilder auswählen.

16. Wenn Sie alle Eingaben vorgenommen haben, klicken Sie auf SPEICHERN.

17. Die Verordnung wird angelegt – die Eingabe wird bestätigt.

18. Klicken Sie in diesem Feld auf ZURÜCK gelangen Sie direkt auf die Personenübersicht, die jetzt die neue Verordnung enthält.

19. Sie erkennen direkt:

  1. Die Verordnungsart
  2. Beginn der Verordnung, das Ende der Verordnungslaufzeit, Anzahl der verordneten Behandlungen, bisherige Besuche und abgerechnete Besuche (falls eingetragen >> siehe Punkt 8 vorab) und die Restbesuche.
  3. Hinterlegte, digitale Dokumente
  4. Über ÄNDERN erreichen Sie das angelegte Rezept um Änderungen vorzunehmen und/oder die Teilnahmelisten zu drucken oder einzusehen. (Je nach Modul)

rezept9

 

Kommentarfunktion deaktiviert.